Zanderfilet auf Tomatencarpaccio mit Nordsee Käse



Zubereitung:


Das Zanderfilet auf der Hautseite mit einem scharfen Messer einschneiden, säubern und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. In Öl zuerst auf der Hautseite scharf anbraten, dann wenden und bei mäßiger Hitze ca. 5 Minuten fertig braten. Die Tomaten waschen und Stielansätze entfernen. Dann in dünne Scheiben schneiden und diese auf dem Boden einer Pfanne gleichmäßig verteilen. Den geriebenen Nordsee Käse auf die Tomaten streuen sowie die Oreganoblätter und den Weißwein dazugeben. Bei Oberhitze 200 °C 5 Minuten überbacken – der Käse sollte nicht braun werden.


Das fertige Zanderfilet auf das Tomatencarpaccio legen und servieren.
Mit einigen Oreganoblättern garnieren.